fae1ed6d297d403dd4662ccef0efcf50.jpeg
Tibetan Karma Kamtshang Dharma Centre

Tibetan Karma Kamtshang Dharma Centre

THEG-CHOG NORBU LING®

 

Buddhismus

Der Buddhismus wird als Religion, Philosophie oder Lebensweise wahrgenommen und ist eine Reise in die Tiefe unseres Seins. Die Schulung und das Training des Geistes ist der Anker einer solchen Reise.

Indem wir die verborgene Realität unserer essentiellen Natur entdecken, werden wir uns durch Meditation unserer gegenseitigen Verbundenheit mit unseren Mitmenschen bewusst.

Interdependenz zu erkennen bedeutet, uns unabhängig davon zu machen, dass wir unsere Erfahrung der Realität ständig an unsere widersprüchlichen Emotionen anpassen wollen.

Sich einer solchen Herausforderung zu stellen, ist natürlich eine  langfristige Bemühung, aber möglich!

Die Frucht dieser Arbeit führt zum Erwachen oder einfacher gesagt zur Fähigkeit, unsere wahre Natur vollständig zu manifestieren. Dies ist in der Tat das Herz des Buddhismus. 

DIE KARMA KAMTSHANG LINIE

Die Karma Kamtshang Linie ist eine der vier Hauptlinien der Kagyudpa Schule des tibetischen Buddhismus. Insbesondere ist es die Linie, die von Karmapa Düsum Khyenpa, einem der Herzschüler des Meisters Gampopa, initiiert wurde.

Je Gampopa war der Bewahrer der Mahamudra-Lehren, die vom indischen Mahasiddha Tilopa übermittelt wurden, sowie der Kadhampa-Lehren des glorreichen Pandit Atisha.

Von seinem Ursprungspunkt aus gesehen, wird die Karma Kamtshang-Linie manchmal als "Dhagpo Kagyud-Linie" bezeichnet, in Bezug auf "Dhagpo", den Wohnort von Lord Gampopa. Hinsichtlich  ihrer Kontinuität wird sie als  « Der goldene Rosenkranz » bezeichnet bezüglich des hohen Niveaus der aufeinanderfolgender Meister, denen die Verantwortung des « Bewahrens » der wertvollen Lehren von Buddha Vajradhara

 (der esoterischer Aspekt von Buddha Sakyamuni) anvertraut wurde.

Die Linie ist derzeit dem 17. Karmapa, Seiner Heiligkeit Orgyen Trinley Dorje, anvertraut.

DER GYALWANG KARMAPA, SEINE HEILIGKEIT ORGYEN THRINLEY DORJE

Der Gyalwang Karmapa, Seine Heiligkeit Orgyen Thrinley Dorje

Palden Dusum Khyenpa war einer der vier Herzensschüler von Lord Gampopa, dem Erben der Mahamudra-Lehren des größten tibetischen Yogi Milarepa sowie der Kadhampa-Lehren des glorreichen Atisha.

Seitdem ist er in einer Reihe herausragender spiritueller Meister wiedergeboren worden, die als Der Karmapa bekannt sind. Er gründete eine Linie, die als die Karma Kamtshang Schule des tibetischen Buddhismus  bekannt ist.

1992 wurde die 17. Inkarnation, Seine Heiligkeit Orgyen Thrinley Dorje, im Tsurphu-Kloster, dem Hauptsitz der Karmapas, wiedererkannt und inthronisiert. Das Tsurphu-Kloster war von DüSum Khyenpa im Alter von 85 Jahren im Tolung-Tal in Zentraltibet errichtet worden.

Lama Gelong Sangyay Tendzin Alias Lama Norbu Répa

Der ehrwürdige Gelong Sangyay Tendzin, auch bekannt als Lama Norbu Repa, wurde ursprünglich als « rimed »  Yogi ( nicht liniengebundener Yogi) des tibetischen Buddhismus ausgebildet und praktiziert und verbreitet die Lehren der Karma Kamtshang-Linie.

Seine traditionelle Herangehensweise an das Buddha Dharma betont die Entfaltung der Weisheit durch Zuhören, Studieren und Üben der Lehren, die er von einem authentischen Linieninhaber erhalten hat. Lama Sangyay Tendzin wurde 1949 in Belgien geboren.

Er verbrachte mehr als zwei Jahrzehnte im Himalaya und studierte und praktizierte den tibetischen Buddhismus bei bedeutenden Meistern.

Lama kehrte nach Europa zurück und gründete 1999 THEG-CHOG NORBU LING in Frankreich, wo er seitdem lebt.

TNG-Centre®

"Theg-Chog Norbu Ling" befindet sich an einem abgelegenen Ort auf dem Land und bietet ein einzigartigen Einblick zum Studiumseinstieg und zur Praxis des Buddha Dharma in der tibetischen Karma Kamtshang Tradition.

"Theg-Chog Norbu Ling" verwaltet die religiösen Aktivitäten des TNG-Zentrums. Es ist in erster Linie als Retreat-Zentrum eingerichtet, um eine intensive tägliche Meditationspraxis zu ermöglichen. Es wird von einer gemischten Gemeinschaft von einem Dutzend Einwohnern unterstützt, darunter Mönche, Nonnen und Laien.

Auf einem nahe gelegenen Grundbesitz wird "Theg-Chog Norbu Ling" in Kürze zweitägige,  leichtere Retreats und Workshops anbieten, die an Wochenenden in einer Art  Wellnesscenter stattfinden. Diese Programme umfassen grundlegendes Gedankentraining, das Üben des ruhigen Verweilens, Tai Chi-Übungen, Klangbewegungstherapie, Ayurveda-Kochkurse, Tanzkurse usw.

KONCHOG TSEGPA PARKHANG DHARMA VERLAG

KTP - Konchog Tsegpa Parkhang ist ein Dharma-Verlag, der vom Ehrwürdigen Gelong Sangyay Tendzin unter der Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit Karmapa gegründet wurde. KTP ist somit seit 2009 im Tshurphu Labrang registriert.

Die Veröffentlichungen bestehen aus Sadhanas, die von den Karma Kamtshang Dharma-Praktizierenden im Westen praktiziert werden, sowie Lehrbüchern, die die Mitschriften von Seminaren zur Unterstützung der verschiedenen Sadhana-Praktiken die Lama Sangyay Tendzin in den letzten 30 Jahren bei THEG-CHOG NORBU LING und Dzongs gegeben hat beinhalten.

Alle KTP-Veröffentlichungen sind über den TNG Dharma Shop im TNG Center erhältlich.

Es gibt ein laufendes Projekt, um E-Versionen dieser Veröffentlichungen in naher Zukunft unter bestimmten Einschränkungen gemäß der Ethik des Vajrayana-Buddhismus zum Download zur Verfügung zu stellen.

 Domaine Le Moulin,
Chemin des Héritiers
11190, FOURTOU, France
tng-office@tngcentre.org

Route des Fermes, 9

1977 Icogne, Suisse

tng-suisse@tngcentre.org

18, Jalan Kelantan,
Canning Garden
31400, Ipoh, Malaysia
tng-ipoh@tngcentre.org

TNG-Phoenix®

6432 E Hubbell Street
85257, Scottsdale,
Arizona, USA
tng-phoenix@tngcentre.org

RECHTLICHE EINRICHTUNG

Verein 1901 DRA TAGPA RITRU®
SIRET # 443 569 05800011
Verein 1905 THEG-CHOG NORBU LING®:
SIRET # 851599316 00011